Make your own free website on Tripod.com
Vital World
Introduction

Acknowledgement

Mission Statement

THE SEVEN STEPS

Step 1:
Personal Health Plan

Step 2:
Extension of Self Care

Step 3:
Street Health Teams

Step 4:
Training of Basic Health Consultants

Step 5:
Career Perspectives

Step 6:
New Health Care

Step 7:
VitalThirdWorld

BOOKS & ARTICLES

Handbook Holistic Health "Flow System Therapy"

Project Normalization of Blood Pressure

Boosting your immune-system e.g. prevention of cold, flu, virus infections and SARS

Strees, Burn-out & Regeneration

RSI & pain treatment through Chinese Guasha

Excursion: Guasha Therapy Training

Electromagnetic sensitivity

 

 

OFFENER BRIEF AN DEN HERRN BUNDESPRÄSIDENT
Herr Horst Köhler

Betrifft: Vorbeugung von Vogelgrippe
Weitflächiges Projekt für Deutschland

18.01.06

Sehr geehrter Herr Köhler,

Wie Sie wissen wird überall Alarm geschlagen wegen der erwarteten Vogelgrippe. 1.9 Milliarden Euro sollen vorerst bereitgestellt sein. Nur positiv und weise, würde man sagen. Der springende Punkt ist jedoch, daß dieses Geld nur EINER bestimmten Art von Bekämpfung zugute kommt: der chemisch-pharmazeutischen bzw dem weitflächigen Einsatz von Desinfektantien (mit erhöhter Gefahr von Mutationen und Resistenz), anti-viralen Mitteln und Impfungen. Jedoch, wegen der Flexibilität des Virus müssen auch manche Schulmediziner anerkennen, daß dieses Vorgehen dubiös sei bzw einen Schutz der Bevölkerung überhaupt nicht garantiert.

"Der Einzelne kann relativ wenig tun".
Dr.Klaus Stöhr, Leiter des Influenzaprogramms der WHO

Was total außer Acht gelassen wird, ist die Erwägung, daß eine Virusinfektion nicht nur "von außen" kommt, sondern genausogut "von innen". Es hat ebenso mit Kondition und Widerstand zu tun. Das ist der Grund, weshalb in vergleichbaren Situationen manche Leute an Grippe erkranken, während andere gesund bleiben. Das wird einem jeden sofort einleuchten. Ich habe als Arzt für Ganzheitsmedizin (seit 1972) dieselbe Erfahrung. Kernstück meiner Arbeit ist "ganzheitliche Gesundheitsfürsorge für alle".* Dabei habe ich Deutschland viel zu verdanken. Denn in 1970 - wo Holland noch ganz "unwissend" war - besuchte ich in Ihrem Land schon Kurse in Naturheilverfahren bzw Ganzheitsmedizin. Dadurch war es möglich in meinem eigenen Land ein sehr erfolgreicher Pionier zu werden.

Ich sage Ihnen ehrlich, daß ich, im Gegensatz zu meiner Skepsis der Politik gegenüber, großes Vertrauen in Sie hege. Ich glaube Sie werden verstehen, daß es für die aktuelle Lage in Ihrem Land verheerend wäre, wenn die Bevölkerung wegen der Vogelgrippe vor Angst erlähmt. Nach meiner Ansicht (und Erfahrung) braucht eine Vogelgrippekrise nicht unbedingt ausschließlich eine Bedrohung zu bedeuten, sie birgt auch eine Chance in sich. Nämlich die einzigartige Möglichkeit der Vorbeugung durch Ganzheitstherapie bzw das Bewußtsein der Menschen bezüglich gesunder Lebensweise bzw der körpereigenen Widerstand zu erhöhen. Der Grund weshalb ich Sie schreibe ist die Hoffnung, daß Sie und ich darin ein gemeinsames Interesse wahrnehmen.

Konkret habe ich einen Plan aufgestellt "Dein Immunsystem verstärken", "Vorbeugung von Erkältung, Grippe, Virusinfektionen und Vogelgrippe" genannt, der sowohl theoretisch als auch praktisch die Menschen anregt um ihre eigene Gesundheit zu optimieren. Statt hilflos den Ereignissen entgegen zu sehen, wird dadurch die Bevölkerung unterstützt um aus der Krise eine Chance zu kreieren. Nicht nur jetzt, sondern auch auf längere Frist. Vertrauen in die eigene Erfahrung und Initiative statt Angst und Verunsicherung also. Etwas was sich dann demnächst auf andere Lebensgebiete ausbreiten könnte. Schließlich wird eine Pandemie mit Millionen von Opfern vorausgesagt. Müssen wir nicht ALLES tun um dieses Leid soviel wie möglich einzuschränken? Ihr Standpunkt in dieser Sache könnte dabei eine durchschlaggebende Rolle spielen. Sollte der Staat nicht unvoreingenommen seine Bürger nach Möglichkeit unterstützen? Tatsache ist, daß jetzt - bei der einseitigen chemisch-pharmazeutischen Vorgehensweise - hochrelevante Therapien und abermillionen von ganzheitorientierten Deutschen einfach beiseite geschoben werden. Das kann doch nicht wahr sein. Ich bitte Sie deswegen Ihren Einfluß anzuwenden um die Krise in mehr effektive, sinnvolle bzw gerechtere Bahnen zu leiten.

Mein Projekt für Deutschland ist ziemlich umfangreich. Im Mittelpunkt stehen die Medien. Nicht nur Fernsehen, Radio, Zeitungen und Magazine, sondern auch Internet werden voll benutzt um die Botschaft zu vermitteln durch Artikel, Interviews, Aufrufe und Anzeigen. Ich bin bereit mich persönlich dafür einzusetzen. Auch Treffen, Vorträge und Diskussionen werden nicht gescheut. Darüber hinaus werden soviel wie möglich Behörden, Zentren, Gruppen, Organisationen wie Öko-, Gesundheit-, Verbrauchergruppen bzw Bürgerinitiativen usw. angesprochen. Letztendlich schwebt mir ein Programm zur nationalen Gesundheitserziehung vor Augen. Der obengenannte Plan steht jetzt schon für jeden kostenlos im Internet zur Verfügung*. Auch wird er als Brochüre verbreitet. Ich habe für Sie den Entwurf hinzugefügt. Sehen Sie: "Das Grippe-Büchlein".

Hochachtungsvoll,

Han M. Stiekema, Arzt

Vorbeugung von Vogelgrippe

HOME

© Copyright Han Marie Stiekema
All rights reserved

Latest updating: 08/26/07
Disclaimer:
VitalWorld ist ein Bildungsprojekt gerichtet auf die Förderung von Gesundheit. Es ist nicht gemeint als Therapie von Krankheiten. Jeder entscheidet selber ob er/sie die erwähnten Selbsthilfemethoden in die Praxis umsetzen will. Für die Folgen davon - in welcher Form auch - können wir keine Verantwortung übernehmen.
Sieh auch unten.

About UsSitemapCopyrightContactDisclaimerOrdersunderline_r1_c7.gif (114 bytes)www.vitalworld.org